Die perfekte Frisur für jedes Haar

Mehr Standfestigkeit

Es gibt einen Trick, welcher die Haare stehen lässt, auch wenn das mühevolle föhnen nicht ausreichen sollte. Nach dem anföhnen der Haare müssen diese durch Schaumfestiger fixiert werden. Nachdem die Deckpartie weggeclipst wurde, sollte mit der untersten Haarschicht begonnen werden. Mit zwei Rundbürsten arbeiten, eine davon immer im Haar auskühlen lassen, während mit der anderen weiter gestylt werden kann.

Stylen ohne Haare waschen

Durch spezielle Stylinglotionen oder sogenannte Refresher lässt sich schlaffes Haar schnell wieder in Topform bringen. Hierfür wird das trockene Haar Strähne für Strähne eingesprüht, geföhnt und anschließend getrocknet. Es ist wichtig auf den richtigen Abstand zu achten, denn sonst verklebt das Haar nur anstatt glänzend zu wirken. Extratipp: Haare kopfüber oder nur die Spitzen besprühen. Volumen Styling Puder sorgt nochmal für voluminöseres Haar. Dieser Puder sollte auf den Händen verteilt und dann schön in den Haaransatz eingearbeitet werden. Das gibt mehr Schwung für die müden Haare.

Elastisches Haar

Die kieselsäurehaltigen Bambussprossen sind das Geheimnis asiatischer Frauen mit blauschwarz leuchtendem, fülligem Haar. Diese Bambussprossen kommen in viele Beauty-Produkte und werden nicht nur zum Verzehr gebraucht. Der elastische halt wird durch das binden der Feuchtigkeit gewährleistet. Das glänzende Haar wird spürbar kräftiger und elastischer.

Mit Glätteisen sparsam umgehen

Mit dem Glätteisen sollte sparsam umgegangen werden, da es auf Dauer die Haare schädigen kann. Bei Gebrauch ist es auch ausreichend, einzelne strähnen zu glätten. Hitzeschutz beim Produkt und Keramikbeschichtung beim Glätteisen sind hier von Vorteil.

Statisch aufgeladene Haare

Durch trockene Luft, synthetische Teppichböden oder Reibung können sich Haare elektrostatisch aufladen. Sie stoßen sich gegenseitig ab und „fliegen“ dadurch. Mit Horn- oder Naturholzkämmen lässt sich dieses Phänomen vermeiden. Auch ein einfaches Haarspray kann fliegende Haare unter Kontrolle bringen. Einfach durch das Haar fahren, wenn die Handflächen damit besprüht wurden.

Instant-Lifting

Die Frisur hängt? Durch Kompaktpuder, welches einfach über den Haaransatz verteilt wird, wirkt die Frisur wie frisch gewaschen.

Lift it up!

Durch das einsprühen mit Trockenshampoo gelingen Hochsteckfrisuren am besten. z.B. mit NATURIA von René Furterer. Das feine Express-Shampoo enthält den patentieren Mikropuder-Komplex, der für mehr Leichtigkeit und Volumen sorgt. Nach dem einsprühen ins Haar einfach einwirken lassen, frottieren und anschließend ausbürsten. Fertig.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn + zwei =