Die vegetarische Küche im Sommer

vegetarische Küche
Quelle: pixabay.com

Vegetarier ernähren sich ausschließlich von pflanzlichen Lebensmitteln und vom lebenden Tier stammenden Produkten, wie etwa Milch, Honig und Eier.

Das Wort vegetarisch bezeichnet ursprünglich eine Ernährungs- sowie Lebensweise des Menschen und leitet sich vom lateinischen „vegetare“ (=beleben) ab und kennzeichnet demnach eine belebende bzw. lebendige Ernährungsweise. Die Ausprägung dieser Ernährung unterscheidet sich häufig – allen Kostformen gemein ist die Vermeidung der Nahrungsmittel, welche von getöteten Tieren stammen. Der Vegetarismus beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Ernährung, sondern wird auch als Weltanschauung oder Lebensweise angesehen, bei der eine verbesserte Gesundheit angestrebt wird. Der Anteil an Vegetarier ist besonders in Indien hoch, weshalb es auch als „Land der Vegetarier“ bezeichnet wird.

Kulinarische Vielfalt

Dank der hohen Temperaturen und der strahlenden Sonne ist eines klar: Der Sommer ist da! Für diese Jahreszeit stehen typischerweise Ausflüge an der frischen Luft und Grillen an der Tagesordnung. Doch über der glühenden Kohle muss nicht immer nur Fleisch oder eine Bratwurst liegen: Auch frische Leckereien aus der Käse-Theke oder dem Gemüsebeet eignen sich hervorragend, falls Du vegetarisch grillen möchtest. Oder wie wäre es mit einem feurig-scharfen Maiskolben? Auch ein mediterran-aromatisches Käse- oder Gemüsetürmchen bietet Dir viel Abwechslung auf Deinem Teller und macht Lust auf entspannte Grillabende. Die vegetarische Küche überrascht durch ihr abwechslungsreiches und vielseitiges Geschmacksangebot für den Grill!

Das vegetarische Grillfest

Jede Menge vegetarische Grillrezepte sorgen für vorzügliche Geschmackserlebnisse mit Räuchernote – vom aromatisch gebratenen Grillgemüse, Tofu, oder gegrilltem Fisch mit Tomaten bis hin zum köstlichen Gemüsespieß. Bei dieser Vielfalt wirst Du Fleisch nicht vermissen! Zu den Lieblingen unter dem Grillgemüse gehört besonders der Maiskolben, der in zahlreichen Varianten, wie beispielsweise mit Butter und Salz, einer Panade aus Parmesan oder einem Pesto zubereitet werden kann. Dennoch kannst Du Dir einiges von den waschechten Fleischprofis abschauen: Gemüse sollte stets mariniert und mit Gewürzen, Knoblauch oder Olivenöl verfeinert werden – erst so entsteht das raffinierte Aroma!

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × 2 =