Himbeeren – süßer Nachtisch

Himbeeren
Pixabay

Genauso lecker und süß wie Erdbeeren! Erhältlich von Juni bis Oktober. Also hat sie Saison gerade angefangen. Wann sind Himbeeren reif? Sie sollten dunkelrot sein und Du solltest sie leicht abzupfen können. Himbeersäfte, -marmeladen oder –smoothies sind einfach fruchtig lecker! Hinweis: Himbeeren reifen nicht nach! Also solltest Du reife Himbeeren beim Kauf wählen. Jedoch solltest Du sie schnell verarbeiten, da Himbeeren sehr empfindlich sind und somit schneller schimmeln. Wenn Du frisch geerntete Himbeeren hast, kannst Du diese auch einfrieren damit Du sie nach Belieben verwenden kannst.

Himbeersmoothie

Diese Zutaten entsprechen 12 Portionen. Recht einfach! Alle Zutaten in einen Mixer geben und fein pürieren. Das heißt jeweils 250g tiefgekühlte Erdbeeren und Himbeeren, vier Esslöffel Limettensaft, ein Kilogramm Joghurt und acht Esslöffel Ahornsirup. Dann den Smoothie umfüllen und gekühlt servieren.
Du kannst auch rumexperimentieren. Nimm Früchte, die schon älter sind oder die weg müssen und gebe sie in einen Mixer und nimm eventuell noch einen Saft dazu. Allerdings kannst Du auch gute Früchte nehmen. Dann hast Du einen eigenen Smoothie. Irgendwann findest Du vielleicht einen Lieblingssmoothie.

Vanille Ricotta Creme mit Himbeere

Zuerst einen Teelöffel fein abgehobelter Bio-Zitronenschale und drei Esslöffel Zucker in eine Schüssel geben. Dazu kommt auch eine halbe Vanilleschote. Diese längs aufschneiden und das Mark hinzugeben. Jetzt noch 300g Sahnejoghurt und 125g Ricotta in die Schüssel geben und anschließend mit einem Schneebesen glatt rühren.
Nun eine weitere Schüssel holen, darauf ein sauberes Geschirrtuch legen und einen mittelgroßen Sieb hineinlegen. Dieses sollte in die Schüssel passen. Jetzt die Ricotta Creme in den Sieb abdecken und in den Kühlschrank stellen. Dort mindestens acht Stunden abtropfen lassen!
Für den nächsten Schritt kannst Du dir Zeit lassen, da die Creme noch abtropfen muss. Aber dann benötigst Du 125g Himbeeren. Diese einmal halbieren und mit jeweils einem Esslöffel Puderzucker und Zitronensaft vorsichtig mischen. Dann zehn Minuten marinieren. Anschließend die Creme auf einen Teller stürzen und das Tuch entfernen. Dann kannst Du die Creme mit den Himbeeren in Gläsern servieren.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × vier =