Kulinarischer Genuss an Halloween

pixabay.com

Trick or Treat! So heißt es demnächst am Abend des 31. Oktober, wenn kleine Vampire, Hexen und Gespenster von Tür zu Tür ziehen und von Anwohnern Süßigkeiten einfordern, damit böse Geister kein Unwesen treiben. Die perfekte Halloween-Party fordert dabei keine aufwändigen Vorbereitungen – jede Menge gute Laune, finstere Fantasie und Süßigkeiten reichen völlig. Doch die schaurigen Spukgestalten brauchen an ihrem großen Tag selbstverständlich eine standesgemäße Stärkung, weshalb etwas zu Futtern auf keiner Gruselfeier fehlen darf! Besonders Gruselfinger, Spinnentorten oder Vampir-Suppe schmecken den kleinen Ungeheuern gut. Hier haben wir für Dich die besten Ideen für die kulinarische Versorgung während Deiner Halloween-Party!

Genießen mit Gänsehaut

Damit die Halloween-Party wirklich perfekt wird, solltest Du kleine Knabbereien, zu den Halloweenfarben passende Tischdekoration und leckere Drinks aufstellen. Mit den folgenden Tipps geht das ganz einfach! Besonders eignen sich hierfür Schwarz und Orange, da diese Farben bei Tisch richtig auffallen. So könntest Du beispielsweise eine schrecklich schöne schwarze Tischdecke oder orangefarbige Papierservietten verwenden. Die Gänsehaut-stimmung entsteht dabei durch kleine Plastikspinnen im Glas oder Spinnweben aus Zuckerwatte.

Tisch-Dekoration zu Halloween?

Die Tischdekoration kann selbstverständlich auch essbar zubereitet werden! Hier eignen sich beispielsweise Bananen und Mandarinen, die als Gespenster und Kürbisse in Szene gesetzt werden. Diese fruchtige Variante ist sogar vitaminreich und ein echter Hingucker. Doch auch ein ausgehöhlter Kürbis kann mit einem Teelicht bestückt auf den Tisch gestellt werden und ist ein echter Blickfang auf jeder Halloween-Party!

Blut und Verderben

Allgemein sollten Speisen und Getränke auf das Thema Halloween ausgelegt sein und dürfen gerne einen gewissen Ekelfaktor haben. Ein Glas eingelegter Augen, wie beispielsweise Litschis in klarem Fruchtsaft oder eine blutige Bowle sind ein Anfang. Für etwas Ausgefallenes könntest Du Einwegspritzen aus der Apotheke kaufen und mit kleinen Getränken füllen. Mit Lebensmittelfarbe könntest Du generell vieles verzieren, so dass es regelrecht verdorben wirkt. Ein schleimiges Aussehen bekommen Fleischspeisen durch grüne Gemüsepaste oder Dipp.

Wir wünschen Dir und Deiner Familie viel Spaß, wenn es auch für Euch heißt: Süßes sonst gibt’s Saures!

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn + 4 =