Memories

Memories

Die ersten Schritte, das erste Wort oder das niedlichste Lächeln auf der ganzen Welt

Alles möchte man am liebsten für immer behalten und nie wieder vergessen! Hier erfährst Du, wie Du die liebsten Momente von Deinem kleinen Schatz liebevoll gestaltet aufbewahren kannst. Natürlich kannst Du Fotos schießen und diese dann in einen Rahmen ablegen – aber noch viel persönlicher ist es, ein Andenken an einen Urlaub oder Ausflug zu basteln.

Seid Ihr als Familie viel unterwegs, um die Welt zu erkunden oder einfach nur dem Alltag zu entfliehen? Selbstverständlich macht man viele Bilder, um die einzigartigen Momente festzuhalten, aber was ist mit hübschen Andenken aus der Natur oder Souvenirs? Egal ob Stadt oder Strand – überall lässt sich etwas finden, was Erinnerungen in der Zukunft wecken wird. Lass den kleinen Entdecker Muscheln, Steinchen oder andere Schätze sammeln. Aus Städtereisen kannst du Postkarten oder kleine Figürchen mitbringen. Zuhause kannst Du einen etwas größeren Bilderrahmen besorgen und mit einem schlichten weißen Blatt ausfüllen. Auf das Blatt klebst Du dann einfach die gesammelten Schätze mit dem schönsten Bild aus dem Urlaub und fertig ist ein einzigartiger Bilderrahmen gefüllt mit unwiederbringlichen Erinnerungen!

Die wohl am weitesten verbreitete Verewigung der Kindheit ist der Fußabdruck in Lehm, Ton oder Gips. Jedes Jahr wächst nicht nur die Neugierde Deines Kindes, sondern auch die knuffigen Babyfüßchen. Mache einfach Abdrücke in Ton oder ähnlichem Material mit teigähnlicher Beschaffenheit von den Babyfüßen. Jedes Jahr oder alle paar Jahre kannst Du sehen, wie weit dein kleiner Schatz gewachsen ist. Auch wenn es in einer Sauerei enden kann, lohnt es sich doch, diese einzigartigen Erinnerungen festzuhalten.

Eine weitere Form der Erinnerung, die einen großen symbolischen Wert hat, ist das Einpflanzen von einem Bäumchen. Mit der Geburt oder dem ersten Lebensjahr pflanzt Du einen Setzling in den Garten. Der Baum wird jedes Jahr größer und wächst – genau wie ein Baby und eure Mama-Kind Beziehung. So wie der Baum gedeiht soll es auch Euer Familienleben tun, woran Ihr alle immer wieder erinnert werdet, wenn ihr in der Zukunft das Bäumchen erblickt.

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

13 + 11 =