Schöne Beine für den Sommer

beine

Diese 3 Übungen sorgen für straffe Beine

Auch wenn es momentan draußen gerade nicht so ausschaut, die Zeit der nackten Beine und kurzen Röcke ist nicht mehr all zu fern. Und so ein Röckchen oder auch Hot Pants sehen mit straffen, schönen Beinen einfach besser aus.

Was Du tun kannst um Deine Beinmuskeln zu kräftigen, erfährst Du hier:

Die folgenden Übungen kombinieren Muskelkraft- und Ausdauertraining für einen knackigen Po und straffe Beine,  immer im Wechsel. Los gehts mit einer Ausdauer-übung, welche Sauerstoff und Blut in die Muskeln bringt. Dabei kommt der Puls je nach Alter auf 110 bis 130 Schläge pro Minute.

Dann geht es mit einer Kraftübung weiter, die immer 60-mal wiederholt wird, um die Energie der Muskeln  auszuschöpfen und Volumen und Anzahl ihrer Energie-lieferanten möglichst schnell zu erhöhen. Wenn Deine Muskeln anfangen zu brennen weißt Du, dass der Muskelaufbau optimal funktioniert und damit das Fatburning läuft.

Am Ende machst Du Dehnübungen, die Deinen Muskeln helfen sich zu entspannen und sich wieder vom Training zu erholen. Insgesamt dauert das Training ca.
25 Minuten. Du solltest drei- bis viermal in der Woche üben, damit Du nach etwa vier Wochen die ersten Ergebnisse siehst.

beine

1. Übung

Ausdauer: Marching

Gehe eine Minute kraftvoll auf der Stelle. Ziehe dabei Deine Knie hoch und rolle die Füße ordentlich von den Zehen zu den Fersen ab. Die Knie bleiben leicht gebeugt, die Arme werden angewinkelt und schwingen kräftig mit.

Muskelkraft: Außenseiten der Oberschenkel und Hüften

Leg Dich auf die rechte Seite, Dein Kopf liegt auf dem Arm, mit der linken Hand stützt Du Dich vom Körper ab. Deine Beine sind leicht gebeugt. Beim Ausatmen hebst Du das linke Bein in Hüfthöhe an, beim Einatmen senkst Du es wieder. Nicht ganz ablegen! Bauch anspannen und die Hüfte nicht nach hinten kippen. Pro Seite machst Du zwei Mal je zwanzig Einheiten dieser Übung.

2. Übung

Ausdauer: Step Touch

Setze einen Fuß zur Seite und ziehe den anderen heran. Das machst Du mit leicht gebeugten Knien immer links und rechts im Wechsel. Dein Oberkörper bleibt dabei gerade und die angewinkelten Arme schwingen locker mit. Diese Übung machst Du eine Minute lang.

Muskelkraft: Außen- und Innenseiten der Oberschenkel

Leg Dich mit hüftbreit aufgestellten Beinen auf den Rücken und hebe dabei das Becken an. Dabei bilden Oberkörper und Oberschenkel eine Linie. Beim Ausatmen ziehst Du die Oberschenkel auseinander und beim Einatmen führst Du sie wieder zusammen. Spanne dabei den Po fest an. Mache diese Übung insgesamt 40 Mal mit einer kurzen Pause in der Hälfte.

beine

3. Übung

Ausdauer: V-Step

Stell Dich locker hin, Deine Füße stehen nebeneinander. Zuerst setzt Du den linken Fuß diagonal nach vorn, dann den rechten. Gehe mit links zurück in die Ausgangs-position, dann mit rechts. Deine Füße gehen ein „V“. Wenn Du den Ablauf verinnerlicht hast, setzt Du die Arme ein. Linker Fuß vor, linke Hand an den Hinterkopf, rechter Fuß vor, rechte Hand an den Hinterkopf. Bei den Rückwärtsschritten klatschst Du zweimal in die Hände. Diese Übung machst Du eine Minute lang.

Muskelkraft: Oberschenkel und Po

Leg Dich auf den Rücken und stelle den linken Fuß auf. Jetzt hebst Du das rechte Bein zusammen mit dem Po an. Beim Ausatmen streckst Du das Bein, beim Einatmen beugst Du es. Pro Seite machst Du zwei Mal zwanzig Wiederholungen. Dabei Bauch und Po fest anspannen.

Auf gehts – Schalte Deine Lieblingsmusik an und „strampel“ Dich in Richtung straffe Beine!

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × zwei =