Zutaten über Zutaten für Deine perfekte Pizza!

Pizza
Quelle: pixabay.com

Selbstgemachte Pizza ist einfach das Beste. Nimm Dir die Zeit, denn am Ende kommt genau DEIN perfektes Produkt heraus.

Eine Pizza kann Dir einen schlechten Tag retten oder Dir vollkommen neue Welten eröffnen. Deine Zutaten und der Teig sind die Standard Merkmale Deiner Pizza. Denn jede Pizza ist anders! Manche mögen eher scharfe Pizza oder das genaue Gegenteil nur milde Pizza, aber auch die unterschiedlichsten Kombinationen  können vorkommen. Denn jeder Mensch ist anders, es lebe die Kreativität! Der Teig einer Pizza kann so viel ausdrücken. Ein eher fluffiger und saftiger Teig deutet auf einen melodischen und gefühlsüberströmenden Menschen hin. Wohingegen der dünne, aber geschmeidige Teig, auf einen Menschen hindeutet, der auch in den kleinen und feinen Dingen des Lebens das große Glück sieht.

Mmmhhhh Pizza!

Selber Pizza machen ist einfach am besten, weil es unglaublich viel Spaß macht. Einen schönen Abend mit Freunden zu verbringen und gemeinsam Pizza zumachen ist einfach das GRÖßTE. Mehlschlachten sind nicht verbotenJ ABER Achtung aufräumen müsst ihr auch!
Vor allem kannst Du selber die Vielfachheit deiner Belege auswählen, somit musst Du keine Entscheidung treffen welche Pizza jetzt Die beste ist. Ob Schinken oder Salami? Oder vielleicht auch  noch Meeresfrüchte. Dir sind beim belegen keine Grenzen geboten!
Vertraue auf Deinen Geschmack und Dein Bauchgefühl und Deine Pizza wird der Hit. Denn am Ende schmeckt Deine Pizza nicht nur hervorragend, sondern Du hast auch das Gefühl etwas geschafft zu haben. Dieses Gefühl lässt alle Tagesprobleme kleiner wirken.

Falls Du einen Thermomix besitzt ist hier ein einfaches Rezept was Du nach Lust und Laune mit verschiedene Zutaten verzieren kannst:
Zuerst werden 1 Würfel frische Hefe, 25g Olivenöl, 500g lauwarmes Wasser, sowie 1 Prise Zucker und 20g Salz in den Thermomix gegeben. 1 Minute bei 37° auf Stufe 1 oder 2 auflösen lassen.
Dann 925g Mehl, Typ 405, hinzugeben und bei 2,5 Minuten auf der Getreiden Stufe kneten lassen.
Der Teig ist fertig! Fülle ihn in eine Schüssel und lasse ihn für 30 Minuten an einem warmen Ort gären.
Für die Soße nimmst Du passierte Tomaten, Ketchup, Olivenöl, Knoblauch, Kräuter der Provence, Salz und Pfeffer. Je nachdem wie Du es lieber hast, kannst Du  die (Gramm)Angabe frei gestalten.
Fertig! Jetzt belegen! In den Ofen!
Fertig ist die Pizza! Lass es dir schmecken!!!

- Advertisement -

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechzehn − vier =